Hessischer Krankenhaustag 2024

30.

Oktober

Der Hessische Krankenhaustag 2024

Wir freuen uns, Sie auch dieses Jahr wieder zum Hessischen Krankenhaustag am Mittwoch, den 30. Oktober 2024 im Kurhaus Bad Homburg einladen zu dürfen.

Nicht zuletzt die veröffentlichte einstimmige Stellungnahme der Bundesländer zum Referentenentwurf des Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetzes (KHVVG) zeigt, dass erhebliche Änderungen seitens des Bundesgesundheitsministers an seiner revolutionären Reform erforderlich wären. Dennoch wurde das Gesetz im Bundeskabinett verabschiedet. Anzeichen dafür, dass die Verschiebung der Sitzung seitens des BMG für eine Anpassung des Gesetzesvorschlags genutzt wurde – Fehlanzeige. Nach wie vor wird eine Auswirkungsanalyse vermisst, anhand derer sich die tatsächlichen Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung darstellen ließen.

Auf dem Hessischen Krankenhaustag am 30. Oktober 2024 werden (Fach-)Experten und renommierte Vertreter der Politik über die jüngsten Entwicklungen und zukünftige Vorgehen informieren. Mit Ihrem Grußwort wird Frau Staatsministerin Diana Stolz den Hessischen Krankenhaustag eröffnen. Unter der Moderation von Herrn Florian Albert, Bibliomed, werden die hessische Staatssekretärin Frau Dr. Sonja Optendrenk, Herr Dr. Gerald Gaß, Vorstandvorsitzender der DKG und Frau Dr. Susanne Johna, Vizepräsidentin der Bundesärztekammer ein Resümee über die aktuelle gesundheitspolitische Lage ziehen und gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Christian Höftberger, Präsident der HKG, über ihre Umsetzung der Vorgaben aus „Berlin“ diskutieren.

Die Kritik an der Krankenhausreform ist vielschichtig und wird anhand verschiedener Perspektiven beleuchtet. Insbesondere die Krankenhausplanung in Hessen wird u.a. mit Ministerialdirigent Stefan Sydow, Herrn Martin Till, Landesgeschäftsführer Barmer, Herrn Frank Dastych, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen und Prof. Dr. Steffen Gramminger, Geschäftsführender Direktor der HKG, in den Fokus genommen.

Zum Abschluss der Veranstaltung wird Herr Prof. Dr. Thomas Vollmöller, Seufert Rechtsanwälte, referieren sowie das KHVVG aus der Perspektive von Experten des Rettungsdienstes und der Pflege beleuchtet.



Datum & Uhrzeit

30. Oktober 2024
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

KongressCenter Kurhaus Bad Homburg v.d. Höhe

Teilnahmegebühren

Teilnahmegebühr für Nicht-Mitglieder: 349,00 EUR (inkl. USt.)

Agenda

09:00
Check-In

Get together mit Kaffee und Snack

09:45
Begrüßung

Eröffnung der Veranstaltung durch Herrn Prof. Dr. Christian Höftberger

mit anschließender Begrüßung des Moderators
und Begrüßung durch Frau Staatsministerin Diana Stolz

10:10
Session 1: Stand der Revolution – ein Blick nach Berlin

Impulsvorträge und Podiumsdiskussion mit
Herrn Dr. Gerald Gaß (DKG)
Frau Dr. Susanne Johna (BÄK)
Frau Staatssekretärin Dr. Sonja Optendrenk und
Herrn Prof. Dr. Höftberger (HKG)

12:00
Pause

Mittagessen mit Ausstellungsbesuch

13:00
Session 2: Krankenhausplanung in Hessen

Podiumsdiskussion mit
Herrn Stefan Sydow (HMFG)
Herrn Martin Till (Barmer)
Herrn Frank Dastych (KV Hessen) sowie Prof. Dr. Steffen Gramminger (HKG)

14:00
Session 3: Das KHVVG und die Herausforderung für den Rettungsdienst

Impulsvorträge und Kurzinterviews der folgenden Referenten:
N.N. (HMFG)
Jörg Blau (Ärztlicher Leiter Rettungsdienst MTK)
Dr. Matthias Münzberg (BGU Frankfurt)
Oliver Meermann (Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Landesverband HE/RLP/Saarland)

15:00
Pause

Kaffeepause und Ausstellungsbesuch

15:30
Session 4: KHVVG unter juristischen Gesichtspunkten

Impulsvortrag und Diskussion mit Prof. Dr. Vollmöller (Seufert Rechtsanwälte)

16:00
Krankenhausreform – vertane Chance für die Pflege?

Kurzinterviews mit anschließender Podiumsdisskussion mit
Herrn Dr. h.c. Andreas Westerfellhaus (geradeweil.)
Herrn Lukas Elias Best (HLfGP)
Frau Antje Gade (PQZ) und
Herrn Benjamin Nabert (Truecare)

16:45
Zusammenfassung des Tages und der wichtigsten Eindrücke

Ab 17.00 Uhr Ausklang bei Fingerfood und Getränken

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Hessische Krankenhausgesellschaft e. V.
Frankfurter Straße 10 - 14
65760 Eschborn

+49 (0) 6196-409950